Zaun-Idee
21% Herbst-Rabatt - Nur noch 4 Tage

Was sind Gabionen?

Es handelt sich um ein Zaunsystem, dass aus mehreren einzelnen miteinander verbundenen Gabionen besteht. Aber was ist eine Gabione? Das Wort Gabione steht im Italienischen für einen großen Käfig. Eine Gabione ist im einfachsten Sinne also ein mit Steinen gefüllter großer Drahtkorb. Dieser Drahtkorb kann zum Beispiel aus zwei Doppelstabmatten und zwei speziellen Gabionenpfosten montiert werden. Das in der Mitte entstandene Reservoire wird anschließend mit verschiedenen Bruchsteinen aufgefüllt.

Welche Größe der Steine für Gabionen?

Die Füllung für Gabionen besteht sehr oft aus verschiedenen Steinen. Die Größe der Steine hängt dabei von der Maschenweite der zur Montage verwendeten Matten ab. Die Steine sollten nicht so klein ausfallen, dass sie aus den Gittern fallen können. Welche Steine für Gabionen gern verwendet werden:

  • Basalt
  • Granit
  • Marmor
  • Terrakotta
  • Kalkstein
  • Zierkies
  • Dolomit
  • Gneis
  • Andesit

Wie befestige ich Gabionen im Boden?

Gabionen können entweder mit einer Bodenverankerung, einem Streifenfundament oder einem Bodenanker sicher montiert werden. Soll kein Beton zum Einsatz kommen, können sie auch an vorhandenem Mauerwerk aufgedübelt werden. Gabionen mit Pfosten werden mithilfe eines Punktfundaments und mindestens frosttief sicher verankert. Gabionen ohne Pfosten können durch ein Streifenfundament, dass fast den gesamten Korb aufnimmt, stabilisiert werden. Für welches System Sie sich auch entscheiden, es empfiehlt sich immer die Montageanleitung des Herstellers zu beachten.

Was kosten Gabionen?

Die Kosten für Gabionen können sehr stark variieren. Für ein Zaunsystem aus Gabionen sind nicht nur die einzelnen Körbe nötig. Es wird auch Füllmaterial benötigt. Die oft verwendeten Bruchsteine sind in unterschiedlichen Gesteinsarten erhältlich. Je nach Art der Steine können sich die Preise stark unterscheiden. Wer sparen möchte, kann zum Beispiel auf alternative Füllmittel zurückgreifen. Dazu gehören unter anderem:

  • Glas
  • Glassteine (unterschiedliche Farben)
  • Holz
  • Muscheln

Tipp: Ein Hochbeet aus Gabionen

Gabionen können in Gärten auch für den Bau von Hochbeeten genutzt werden. Dazu werden die Stabmatten vor dem Befüllen mit Erde und mit einem geeigneten pflanzlichen Material oder Gewebe abgedeckt. So können mithilfe von Gabionen und durch eine ansprechende Bepflanzung in Gartenanlagen moderne und schöne Akzente oder versteckte Sitzplätze gestaltet werden. In unserem Blog-Artikel geben wir Ihnen Hinweise für den Bau eines solchen Beets.