Zaun-Idee
21% Herbst-Rabatt - Nur noch 4 Tage

Zaunbeleuchtung

Intelligente Zaunbeleuchtung mit Aluminiumgehäuse

Moderne Zaunbeleuchtung mithilfe leuchtender Pfostenkappen

Wenn der Garten und Zaun auch im Dunkeln in einem guten Licht erstrahlen sollen, kann auf eine moderne und sparsame Zaunbeleuchtung zurückgriffen werden. Auch für Heimkehrer oder Besucher, die nicht im Dunkeln nach dem Schlüssel oder nach dem Klingelschild suchen sollen, kann sich die Montage einer Zaunbeleuchtung auszahlen. Eine funktionale Zaunbeleuchtung sorgt zudem für eine repräsentative und schöne Sicht auf das Grundstück. Gerade in der dunklen Jahreszeit oder bei Nacht vermittelt Licht ein Gefühl von Sicherheit und Wärme. Die Zaunbeleuchtung kann gleich bei der Montage des Zauns oder auch noch nachträglich angebracht werden. Anstelle der einfachen Pfostenkappen werden an den Zaunpfosten spezielle Pfostenkappen mit integrierter LED-Beleuchtung aufgesteckt. Die leuchtenden Pfostenkappen sind für viele unterschiedliche Pfostenprofile vorrätig und können so auch im Torbereich montiert werden.

Hochwertige Qualität und lange Lebensdauer

Alle Leuchten werden aus hochwertigem Aluminium und UV-beständigem Polycarbonat in Deutschland hergestellt. Die Aluminiumgehäuse sind in der Farbe RAL 7016 Anthrazit matt pulverbeschichtet. Die hochwertige Verarbeitung und die Kombination von witterungsbeständigen Materialien garantiert eine lange Lebensdauer. In jeder Leuchte ist eine neutralweiße (4000 K) und dimmbare LED integriert. Der Lichtstrom beträgt helle 200 Lumen (entspricht ca. 25 W). In den Leuchten sind dreiadrige Anschlüsse vormontiert. So können sie über ein zweiadriges Kabel (Erdkabel) mithilfe eines Trafos in Betrieb genommen werden. Optional kann die Zaunbeleuchtung auch über die WLAN-Steuereinheit Zquare Control mithilfe eines Smartphones betrieben werden. Dafür ist neben dem 24V-Trafo ein dreiadriges Kabel nötig.

Smart-Home: Individuelle Einstellmöglichkeiten per App

Die Zaunbeleuchtung kann mit einem Smartphone und einer kostenlosen App individuell gesteuert werden. Verschiedene Einstellungen ermöglichen zum Beispiel das Ein- und Ausschalten zu fest definierten Zeiten und auch die Einstellung der Helligkeit kann individuell angepasst werden. Für diese Art der Steuerung wird die WLAN-Steuereinheit Zquare Control benötigt. Eine Steuerung ist auch über Google Home oder Alexa möglich.

Schnelle Montage für ein leuchtendes Ergebnis

Die Montage der Zaunbeleuchtung kann schnell und unkompliziert ausgeführt werden. Am Zaun entlang wird für das Kabel ein kleiner Graben ausgehoben. Alle Zaunpfosten, die ein Licht aufnehmen sollen, müssen im unteren Bereich mit einer Bohrung versehen werden. Hier wird später das Kabel hindurchgeführt. Die Bohrung sollte mit einem Korrosionsschutz versiegelt werden. Das Stromkabel wird nun durch die Bohrungen an jedem Zaunpfosten geführt. Mithilfe eines Drahts, der wie eine Angel benutzt wird, wird das Kabel durch den hohlen Pfosten bis nach oben gezogen. Dort wird es in der Mitte geteilt und in die Steckverbindungen der Leuchte geführt. Sind alle Leuchten mit den Kabeln verbunden, wird ein Funktionstest durchgeführt. Lassen sich alle Leuchten ansteuern, können die leuchtenden Pfostenkappen fest auf die Pfosten aufgedrückt werden.